SEIT 2012

Bietet eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten in der ganzen Türkei

Lucca Tour ist eines der renommiertesten und erfahrensten Full-Service-Destination-Management-Unternehmen in der Türkei. Wir unterstützen unsere Kunden seit über 30 Jahren mit allen Aspekten ihrer Veranstaltungen.

2012

Lucca Tour bei Reise

2017

Neue Märkte, neue Aufregungen ...

2018

Neubeginn mit neuem Gestalt

WILLKOMMEN BEI

LUCCA TOUR

Lucca Tour liegt in Antalya an der Türkischen Riviera, mitten im Herzen einer der weltweit grössten Tourismusregion mit der höchsten Wachstumsrate.

Der grösste Teil unserer Mitarbeiter hat bereits viele Jahre Erfahrung in der Tourismus Industrie. Viele begannen als Reiseleiter und Fremdenführer und sind eingespielt auf Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden.

Lernen– Entwickelung– Verwirklichung

Lucca Tour erhält seine konkurrenzfähigen Vorteile in Geschäftsprozessen, Entwicklungen und Veränderungen durch das grosse Engagement seiner Mitarbeiter aufrecht, welche von konstanten Lernprozessen überzeugt sind und diese auf hohem Standard laufend umsetzen.

Mit Kreativität werden Systeme entwickelt um die Mitarbeiter auf qualitativ hochwertige Prozesse zu schulen; z.B. im Rechnungs- und Finanzwesen, zukunftsorientierten Aktivitäten, Anregungen und Erweiterungen der beruflichen Fähigkeiten.

Management mit Zielen

Ausschlaggebende Messbarkeit der Leistungsfähigkeiten zeigt sich in unserer Firmengeschichte welche regelmässig neu ausgewertet wird. Die Zielvorgaben sind vom obersten Management in Vereinbarung mit den Visionen von Lucca Tour festgelegt, und die Strategien zur Realisierung werden von den Mitarbeitern umgesetzt.  Als Resultat erhalten wir von allen Abteilungen integrierte, kreative, weiterentwickelte und fortgeschrittene Leistungen im Sinne der Firmenvorgaben- und Ziele.

Kundenbetreuungs Management

Unseren Kunden zuzuhören, ihre Bedürfnisse und Erwartungen zu verstehen waren seit jeher  vorrangige Kernaufgaben von Lucca Tour.  Ein aus Experten bestehender Kundendienstservice wurde von uns stukturiert und aufgebaut. Unser Kundendienst- und Gästebetreuungs-Management wurde so implimiert, dass wir 24h für den Kunden in seiner Sprache erreichbar sind. Unsere Gäste erreichen uns durch den Besuch bei ihrem Reiseleiter, per mail oder telefonisch. Wir kommunizieren in jeder der weltweit wichtigsten Sprachen mit den Gästen. Unser Gästebetreuungsteam ist mit allen technischen und beruflichen Qualitfiaktionen und Mitteln ausgestattet um den Gästen rasch, unbürokratisch und unterstützend zur Seite zu stehen.

Zusammenarbeit mit unseren Anbietern

Um unseren Qualtiätsstandard stets auf höchstem Niveau zu halten, haben wir unsere Anbieter und örtlichen Geschäftspartner sorgsam ausgewählt. Leistungen und Durchführungen unserer Anbieter werden ständig überwacht und ausgewertet. Die transparanten Resultate werden gemeinsam besprochen und örtliche Besichtigungen durchgeführt zum Zwecke kontinuierendrn Quallitäts- und Serviceverbesserungen. Wir von Lucca Tour sind überzeugt, dass gemeinsame Zufriedenheit und Gewinn zusammen mit unseren Anbietern als wichtiger Beitrag zur Steigerung qualtiativer Leistungen im Tourismus bedeutend ist.

Lucca Tour achtet touristische Prinzipien wie Nachhaltigkeit als institutionellen Qualitätsstandard und realisiert deren Umsetzung. Eines unserer wichtiges Programme besteht in der Mitwirkung bei der Tourismusentwicklung und im Weiterführen und Ausbauen unsere Aktivitäten in dieser Richtung.

Wir sind überzeugt davon, dass Nachhaltigkeit im Tourismus nur mit Menschen und Einrichtungen möglich ist, die globale Strategien umsetzen, und dabei örtliche Werte oder die geschichtliche und multikulturelle Struktur eines Landes respektieren. Nachhaltigkeit in der Umwelt, sinnvollen Gebrauch mit natürlichen Ressourcen und der Erhalt des kulturellen Erbes ist ein weltweites Thema geworden um gemeinsam Erfolge und Wohlstand zu erzielen. Deshalb ist für uns der Erhalt natürlicher Lebensgrundlagen kein Marketingprogramm, sondern ein Feld auf dem wir mit orignellen und kreativen Projekten teilhaben und mit Kommunikation die ganze Welt erreichen können.

Wir sind uns darüber bewusst, dass wir unseren Kindern, die unsere Zukunft bedeuten, einen intakten Planeten hinterlassen können. Dies ist einzig durch Recycling und Respekt gegenüber natürlichem Leben möglich. Langfristig gesehen geschieht dies durch Wertschätzung der Natur, Wiederaufbau und Ergänzung des Gesamtorganismus.  Wir von Lucca Tour teilen die Beweggründe aller Menchen, die sich für Umweltprojekte interessieren.

Ab 2012 entschieden wir, dieses Thema nicht nur zu Überwachen, sondern auch aktiv an Projekten zum Aufbau natürlicher Resourcen und zum Umweltschutz teilzunehmen. Wir übernehmen Verantwortung für effektiven und sauberen Gebrauch natürlicher Quellen wie z.B. Wasser und Energie aber auch die Möglichkeiten zur Vermeidung der globalen Erderwärmung. Zu den weiteren Verantwortungsgebieten gehören saubere Luft durch Reduzierung von Kohlendioxyd-Ausstoss, Aufbau natürlicher Fauna und Flora,  Korrekturen von Bodenbeschaffenheit und Oberflächen sowie vieles mehr. Wir weisen nochmals daraufhin, dass wir seit 2012 effektive Massnahmen ergriffen haben und die Umsetzung des Umweltmanagements als eine wichtige Komponente bei unserem Qualitätsstandard aufgenommen haben.

ETI (Express Travel International) wurde im Jahre 1998 inf Frankfurt gegründet. Ab Herbst 2012 wurde entschieden in die türksiche Markt einzutreten. ETI Partnerschaft mit vielen Hotels ist auf dem Markt bekannt.

AltaVia Travel wurde 2001 gegründet und hat seinen Sitz in Pristina Kosovo, sie sind eine der führenden und schnell wachsenden Full-Service-Agenturen. Im Sommer 2017 haben wir angefangen zusammen zu arbeiten.

Entwicklungsstandard:

Unser Mitarbeitertraining beginnt bei der Orientierung und  kontinuiert mit Weiterbildungen, die auf den Angestellten und sein Gebiet zugeschnitten sind. Dadurch werden nicht nur wichtige Beiträge zur Mitarbeiterentwicklung geschaffen, sonder auch die Karriere und Aufstiegschancen gefördert.

Team und organisatorische Kommunikation:

Zwischen Management und Angestellten gibt es einen regelmäßigen Gedankenaustausch. Durch pünktliche Mitteilungen und transparente Informatiionen im industriellen und organisatorischen Entwicklugnsstadium verankert sich ein starkes Kommunikationssystem.

Motivation:

Die karrierefördernde Maßnahme, unsere Organisation zu teilen, kreiert ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl. Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter in ihrem Arbeitsumfeld schafft die Basis zur Zufriedenheit unserer Gäste.

Laufende Qualitätssteigerung:

Unser primäres Ziel ist es jeden Mitarbeiter auf eine laufende Qualitätserhöhung zu sensibilisieren.

Privilegien  der Personalpolitik:

Die Mitarbeitrplanung basiert auf dem zukünftigen Bedarf unseres Unternehmens.

Während der Mitarbeitereinstellung  hat jeder Kandidat dieselben Möglichkeiten und Chancen.

Wir überprüfen, dass die Angestellten in ihrem persönlichen Wissen, Ihrer Ausbildung und ihren Erfahrungen die gewünschten Aufgaben erfüllen.

Anregungen und Erwartungen der Mitarbeiter werden eingesetzt, die zum zusätzlichen Engagement in der Praxis beitragen.

Senden Sie uns Ihre CV an info@luccatour.com

WONACH SUCHEN SIE

Unsere Serviceleistungen für internationalen und nationalen Geschäfts-, Freizeit- und Urlaubstourismus:

BUCHUNGSSERVICE

Hotels, Restaurants buchungs service.

MIET SERVICE

Mietautos, Schiffen, Helikoptern und Flugzeuge

TRANSPORT SERVICE

Privatautos,Busse, Flugzeugtransfer-Lösungen

UNTERNEHMUNG & KULTURELLE VERANSTALTUNGEN

Produktpräsentationen, Abenteuer-Fotosafaris, hochwertige Segeltörns, Spektakuläre Helikopterflüge oder idyllische Ballonfahrten

TOUR SERVICES

Tägliches Sightseeing Angebot, Citytouren und Historische Ausflüge für Individualreisende oder Gruppen

THEMATISCHE AKTIVITAETEN

Themenaktivitäten für die speziale Eventgruppen. Organisation von Partys und Jubiläumsfeiern

FRAGEN SIE HILFE FÜR DIENSTLEISTUNGEN

LUCCA TOUR

REISEZIELE

Erleben Sie das griechische Gefühl von Marmara. Schlendern Sie durch die Urfa Architektur des Nahen Ostens. Wohin auch immer Sie reisen, die Türkei Resorts werden Ihrer Reise einen authentischen Flair geben.

1

Istanbul

  • Istanbul (das antike Byzanz) wurde wie Rom, auf sieben Hügel gegründet.
  • Im Jahre 1502 war Istanbul die grösste Stadt der Welt. Erst im Jahre 1840 wurde es von London überholt.
  • Istanbul ist weltweit die einzige Stadt, die geographisch in Europa sowohl als auch in Asien liegt.
  • Istanbul diente erst dem byzantinischen Reich als Hauptstadt und später dem Ottomanischen.
  • Die Untergrundbahn in Istanbul wurde im Jahre 1875 gebaut und zhält somit zu der drittältesten ihrer Art. Sie ist 573 Meter lang und befindet sich in der Nähe zu Tunel im Stadtteil Beyoglu. Die Tube in London wurde 1863 gebaut, der New Yorker Subway im Jahre 1868.
  • Der Grosse Bazar ist weltweit der grösste und älteste, überdachte Bazar mit über 4.000 Geschäften.
  • Die Hagia Sophia war ca. 900 Jahre lang die grösste Kirche der Welt.
  • Agatha Christie schrieb ihren berühmten Kriminalroman „Mord im Orientexpress“ im Pera Hotel in Istanbul.
  • Drei der 10 verbliebenen Ikonen der Welt und nach dem Glauben der Orthodoxen sind das Kreuz Jesu Christi, an dem er gekreuzigt wurde, in der Hagia Yorghi Kirche.
1

Cappadocia

Cappadocia ist der Ort mit den faszinierenden Felsformationen inmitten wundervoller Natur, das Weltkulturerbe in Zentralanatolien, das bis ins Jahr 3.000 v.Chr zurückdatiert.Diese grossartige Landschaft in der Geschichte und Natur ineinandergreifen war jahrhundertelang die Heimat vieler verschiedener Kulturen.

Die einzigartigen Formen der Vulkanlandschaft dieser Region bildeten sich durch Erosionen der Vulkanausbrüche der Berge Ercyaes, Hasandag und Gülladag vor ca. 60 Millionen Jahren. Kappadokien bedeutet auf persisch: „Land der schönen Pferde“. Es war Gründungsort vieler Zivilisationen und ein grosser Zufluchtsort der Christen, die währende der Hethitischen Periode vor den Römern flüchteten. Sie versteckten sich in Behausungen und Kirchen, die in die Felsen gegraben wurden.

Im Laufe der Zeit bildeten sich die Feenkamine. Die Dorfgemeinschaften gruben weitere Häuser und Kirchen in die Felsen, bemalten sie mit Fresken und schufen so den Zusammenhang der Vergangenheit mit der Gegenwart.

Kappadokien gehört mit dem Distrikt von Nevsehir und einem Kernpunkt der Seidenstrasse zum UNESCO Weltkulturerbe. Machen Sie eine Reise ins Land der Fantasie und der Träume. Kappadokien und all seine Mysterien erwarten Sie!

2

Nemrut

Nemrut ist eine grossartige historische Stätte im östlichen Taurusgebirge, das als 8. Weltwunder bekannt ist und die wertvollsten Monumente des Königreichs Kommagene beherbergt.

An der antiken Arsameia Strasse auf 2.206 m Höhe gelegen, hat man einen Blick über das gesamte Territorium des Firat Flusses.

Die Statuen der Griechischen und Persischen Götter aus dem Jahre 62 v.Chr, die vom Kommagene König Antiochus in Auftrag gegeben wurden, sowie seine Grabstätte und Tempel sind bis heute erhalten geblieben.

Der Grabhügel und das Heiligtum zeigen Steingravuren der Götter. Ein Adlerkopf ist eine der bekanntesten Gravuren.

1987 nahm die UNESCO den Berg Nemrut in die Liste der Weltkulturerbe auf und bezeichnete Nemrut als das 8. Weltwunder.

Auf dem Berg Nemrut erwarten Sie kulturelles Erbe und eine traumhafte Landschaft, die Sie als unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause nehmen

3

Hasankeyf

Hasankeyf ist eine antike Stadt und ein Distrikt der entlang des Flusses Tigris in die Batman Province in den Südosten der Türkei führt.

Es wird seit über 3 Jahrtausenden besiedelt, wobei die meisten Klippenhöhen ca. 2.000 Jahre alt sind. Man nimmt an, dass die ersten Siedler Assyrer und/oder uratischen Ursprungs sind, gefolgt von Römern, Byzantinern, Turkmenen und Arabischen Dynastien. Hasankeyf ist eine antike Stadt, die durch das Ilansura (der Mari Tafel (1.800 v.Chr.) identifiziert wurde. Die Römer bauten an dieser Stelle die Cephe Burg. Die Stadt wurde zur Kiphas Festung und zu einer Diözese des Byzantinischen Reiches. Die Araber eroberten sie 640 n.Chr. und nannten sie „Hisn Kayf“. Im 12 Jhdt. eroberten die Artukiden die Stadt und machten sie zu ihrer Hauptstadt. Man nannte diese Periode auch das Goldene Zeitalter Hasankeyfs. Die Artukiden und Ayyubiden bauten die alte Tigris Brücke, den kleinen und den grossen Palast. Die hervorragende Infrastruktur und Lage der Stadt ermöglichte den erfolgreichen Handel und machte Hasankeyf zu einer wichtigen Station auf der Seidenstrasse. Die Ayyubiden (Abkömmlinge Saladins) eroberten die Stadt 1232, bauten eine Moschee und machen Hasankeyf zu einem wichtigen Islamischen Zentrum.

Die Stadt wurde im Jahre 1260 von den Mongolen eingenommen und stark zerstört. Erst durch den Bau von Sommerresidenzen der Ak Koyunlu Emire erreichte die Stadt wurde die Stadt wieder von Bedeutung. Unter der Vorherrschaft im Jahre 1515 unter Sultan Süleyman I. wurde die Stadt Teil des Osmanischen Reiches, gleichzeitig wie Batman,, Mosul, Bagdad und Basra.

4

Zeugma

Zeugma diese grossartige antike Stadt, deren Name übersetzt “Tor” bedeutet wurden 300 v.Chr. auf den sieben Hügeln von Seleucus, einem General Alexanders des Grossen, gegründet.

Zeugma liegt in der Provinz Gaziantep, ca. 10 km ausserhalb von Nizip. Zeugma besteht aus zwei antiken Städten die über eine Brücke miteinander verbunden waren. Ursprünglich hiess sie „Euphrat Selevkaya“, wurde jedoch von den Römern unter deren Herrschaft zum heutigen Namen umbenannt.

Zeugma war ein wichtiges Handelszentrum der Region, direkt an der historischen Seidenstrasse, welche in antiker Zeit als essentielle Handelsroute Antakya mit China verband.

Viele Besucher stauen über die grossartigen römischen Mosaike und international dafür anerkannt, ist die Stadt in 3 Bereiche (A, B und C Sektion) unterteilt.

In der Nähe des Birecik Damm Ufers wurden die Bereiche A und B geflutet, während im Bereich C als Open-air Museum die antiken Strukturen wie Theater und Villas erhalten geblieben sind.

Die Ruinen von Zeugma verkörpern durch die Römische Herrschaft ein grosses kulturelles Erbe. Geschichtsenthusiasten sollten auf keinen Fall die Gelegenheit verpassen diese fabelhaften Monumente und beeindruckende Ausgrabungsstätte zu besuchen.

5

Pamukkale

Von der Natur geformt und erhalten geblieben seit der Antike, ist Pamukkale ein weltweit bekanntes Vermächtnis der Vergangenheit. Das Naturwunder Pamukkale in der Provinz Denizli entstand durch heisse Quellen, die mit ihren Mineralien die aussergewöhnlichen Formen zur Entstehung der Kalksinterterrassen führten.

Berühmtheit erlangte Pamukkale durch die Heilkräfte der Quellen die bereits die Römer zum Bau von Thermalbädern veranlasste und heute noch genutzt werden. Seit 1988 ist Pamukkale in der Liste der UNESCO als Weltkulturerbe.

Nahe Pamukkale liegt Hierapolis welches 200 v.Chr. von Eumenes II. zu Ehren der Amazonenkönigin Hiera, der Frau des Tempelgründers Telephos von Pergamon, gegründet wurde. Ausserdem ist Hierapolis durch seine Ausgrabungen und seine majestätischen Gebäude und Monumente weltberühmt.

Die antike Stadt verlor grosse Teile seiner Hellenistischen Fassetten durch mehrere Erdbeben, wurde jedoch unter dem Einfluss der Römer wieder erreichtet und erstrahlte in neuem Glanz.

Unter den wichtigsten Städten der Byzantinischen Periode war Pamukkale ein religiöses Zentrum der Christenheit, nachdem einer der Apostel Jesu, der Hl. Philipp in der Stadt ermordet wurde.

Im 9. Jdht. n.Chr. viel die Stadt an die Türken, beherbergt jedoch noch heute seinen signifikanten Wert wie am ersten Tag. Jährlich besuchen Tausende Touristen das Weltwunder. Pamukkale freut sich darauf, auch Sie willkommen zu heissen!

1

Kuşadası

Von der Natur geformt und erhalten geblieben seit der Antike, ist Pamukkale ein weltweit bekanntes Vermächtnis der Vergangenheit. Das Naturwunder Pamukkale in der Provinz Denizli entstand durch heisse Quellen, die mit ihren Mineralien die aussergewöhnlichen Formen zur Entstehung der Kalksinterterrassen führten.

Berühmtheit erlangte Pamukkale durch die Heilkräfte der Quellen die bereits die Römer zum Bau von Thermalbädern veranlasste und heute noch genutzt werden. Seit 1988 ist Pamukkale in der Liste der UNESCO als Weltkulturerbe.

Nahe Pamukkale liegt Hierapolis welches 200 v.Chr. von Eumenes II. zu Ehren der Amazonenkönigin Hiera, der Frau des Tempelgründers Telephos von Pergamon, gegründet wurde. Ausserdem ist Hierapolis durch seine Ausgrabungen und seine majestätischen Gebäude und Monumente weltberühmt.

Die antike Stadt verlor grosse Teile seiner Hellenistischen Fassetten durch mehrere Erdbeben, wurde jedoch unter dem Einfluss der Römer wieder erreichtet und erstrahlte in neuem Glanz.

Unter den wichtigsten Städten der Byzantinischen Periode war Pamukkale ein religiöses Zentrum der Christenheit, nachdem einer der Apostel Jesu, der Hl. Philipp in der Stadt ermordet wurde.

Im 9. Jdht. n.Chr. viel die Stadt an die Türken, beherbergt jedoch noch heute seinen signifikanten Wert wie am ersten Tag. Jährlich besuchen Tausende Touristen das Weltwunder. Pamukkale freut sich darauf, auch Sie willkommen zu heissen!

2

Marmaris

Dieser prächtige Urlaubsresort, dessen Geschichte bis ins 12. Jhdt. V. Chr. zurückreicht, blendet jeden Besucher mit reichhaltigen grünen Pinienwäldern, dem tiefblauen Meer zu Füssen und einer grossartigen Hafenanlage.

Aufgrund ausführlicher Ausgrabungen in der Region können die Spuren diverser Zivilisationen der Antike verfolgt und besichtigt werden.

3

Bodrum

Bodrum ist “das Land mit unendlichem Blau” , eine atemberaubende Stadt, bekannt für seine spektakuläre Natur und eine Vielzahl an historischen Monumenten, die bis ins Jahr 1000 v.Chr. zurückführen.

Bodrum liegt in einer der prachtvollsten Buchten von Mugla und zählt zu den schönsten Regionen der Türkischen Ägäis. Es bietet den Besuchern immer wieder aufs Neue die verschiedensten Schönheiten an.

In der Antike war Bodurm unter dem Namen Halikarnasoss bekannt und hinterlässt viele Relikte aus der Römischen, der Byzantinischen und der Ottomanischen Zeit.

Als karische Hauptstadt war das Jahr 353 v.Chr. wohl das signifikanteste Jahr in der Geschichte der Stadt. Seinen Stellenwert jedoch hat sich Bodrum bis heute erhalten.

Als eines der populärsten Freiluftmuseen zählt es u.a. das Grab des Königs Mausolos (Mausoleum) als eines der sieben Weltwunder zu seinem Besitz.

Bodrum erscheint wie ein Märchenland in traumhafter Atmosphäre. Sein Kastell dient als Knotenpunkt des östlichen und westlichen Hafens. Die Kuppeln und engen Gässchen mit ihren berühmten weissen Häusern reihen sich malerisch entlang der herrlichen Küstenlinie auf.

Das Urlaubsresort bietet eine grossartige Naturlandschaft an, sowie eine traumhafte Küste an und wunderschöne Buchten in denen man Ruhe und Erholsamkeit findet.

Bodrum steht für heisse, trockene Sommer und milde, regnerische Winter. Der berühmte Poet Cevat Sakir, der „Fischer von Halikarnasoss“, beschrieb Bodrum als einen Ort an dem man in Frieden leben kann anstatt anderswo in Frieden zu sterben.

Bodrum ist das ganze Jahr über ein Anlaufpunkt für Kreuzfahrer zu Land und zu Wasser. Mit seiner Lage am türkisblauen Meer offeriert es eine Vielzahl an Boutiquehotels und Luxusresorts mit Unterhaltungen das ganze Jahr hindurch.

4

Çeşme

Cesme hat es als antike, südliche Stadt verstanden die Naturschönheiten in der Sonne der Ägäis zu bewahren.

Der ursprüngliche Name war Cyssuss und wurde im Laufe der Zeit durch die süssen Wasserquellen der Region in Cesme geändert. Es wurde zur Tradition Brunnen zu bauen, welche Cesme zu einer attraktiven Besichtigungsstätte machten.

 

Die Kreter gründeten Cesme unter Erythrai (Ildiri) während der Panionischen Zeit und noch heute ist es einer der meistbesuchten Orte in der Ägäis.

Die Stadt wurde im Laufe der Jahrhunderte sowohl von Lydiern und Persern beherrscht, als auch von Pergamon, den Römern, Byzantinern und Ottomanen. Heute beeindruckt sie ihre Besucher durch ihr kulturelles Mosaik.

 

Die ins ägäische Meer ragende Halbinsel offeriert eine spektakuläre Sicht auf das Meer und die Berge im Hintergrund.

Cesme bietet mit trockenen, heissen Sommern und milden, regnerischen Wintern typisches mediterranes Klima an.

Multikulturelles Erbe, fantastische Strände und Küstenlinien, diverse Wassersportarten, hervorragende Küche und unvergesslichen Urlaub in der Sonne ziehen jährlich immer mehr Besucher an.

1

Kaş

Kaş ist ein entzückender, gemütlicher Ferienort, der von seinen Urlaubern für seinen historischen Hintergrund und seine Naturschönheiten bewundert wird. Kas gehört zu den Gründerstädten der Lykier und bietet Ferien der anderen Art an, nicht zuletzt durch sein Unterwasserleben und seine spezielle Struktur.

Kas liegt ca. 192 km westlich von Antalya und ca. 106 km östlich von Fethiye. Die Ortschaft wurde auf den Überesten der antiken Stadt Antiphellos aufgebaut und ist heute nicht nur ein Wunder der Natur, sondern fasziniert auch durch seine antiken Stadtmauern.

Da Kas auf steinigen Untergrund aufgebaut wurde, gibt es in Zentrum der Stadt keinen Sand. Es bereitet jedem ein grosses Vergnügen von einer natürlich geformten Steinterrasse zur anderen zu schwimmen und das kristallklare Waser zu geniessen. Ein weiteres Highlight ist vom Boot aus die Schönheiten von Kas und der Insel Kekova zu bewundern und im klaren Meer zu schwimmen.

Kas verzeichnet die meisten Taucher aus Europa. Mit seinen ca. 30 Tauchstationen und dem reichhaltigen, lebhaften Unterwasserangebaut mit seiner Fauna gehört Kas zu den berühmtesten Tauchgründen.

Eine der Hauptattraktivitäten des Tourismus in Kas ist die Vielzahl antiker Stätten in der Umgebung aus dem Lykierreich. Die täglich angebotenen Touren nach Kekova, Xanthos, Letoon, Sdyma, Pinara, Myra, Patara, Arykanda, Tlos und Apollonia schaffen einen aussergewöhnlichen Urlaubstag und versetzen jeden Besucher in Erstaunen.

2

Kemer

In der Geschichte war Kemer eine wichtige Hafenstadt und Handelsposten, das ein florierendes Erbe hinterliess. Seine Gründung datiert zurück bis ins Jahr 690 v.Chr.

Kemer verzaubert nicht nur durch seine traumhafte Natur und die antiken Monumente und Artefakte, sondern auch durch die Vielfalt an Unterhaltungsmöglichkeiten und Aktivitäten.

Am Fusse der westlichen Taurusausläufer gelegen bietet Kemer mediterranes Klima. Sein Name leitet sich von einer 23 km langen Steinmauer ab, welche die Stadt vor Überflutungen schützte.

Zahlreiche Häfen und Buchen schmücken den Naturstrand, der sich von Beldibi bis Tekirova zieht.

Des Weiteren ist Kemer Heimat von vielen antiken Stätten welche die geschichtlichen Spuren der antiken Stadt Olympos, Adrasan und der Dreininseln in sich tragen.

Als Schauplatz vieler internationaler Festivals und Events, bietet Kemer eine grosse Auswahl und Aktivitäten an, die jeden Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. In Kemer werden Sie Zeuge einer herrlichen Kombination aus Meer, Sonne und Strand inmitten eines historischen Umfeldes.

3

Antalya

Antalya ist eine Stadt in der südlichen Türkei. Die Stadt liegt im Mittelmeerraum und entlang der Küste des Mittelmeers. 2.158.265 Menschen leben dort. Antalya ist das wichtigste Tourismusziel in der Türkei und eines der besten im Mittelmeerraum. Die Stadt schuf ein gutes Image und ihr Name wurde Touristen bekannt. Jedes Jahr kommen hauptsächlich britische, russische und deutsche Touristen in die Stadt, um schöne Strände und alte Reiseziele zu besuchen.

4

Manavgat / Side

Side ist eine erstaunliche Ecke der Türkischen Riviera, ein strahlender Stern im Mittelmeer und ein unwiderstehlicher Urlaubsort. Des weiteren zählt Side zu den wichtigsten Hafenstädten der Antike.

Der Name Side bedeutet „Granatapfel und bezieht sich auf die anatolische Muttergöttin. Nach Gründung im Jahre 700 v. Chr. entwickelte Side sogar seine eigene Sprache.

Side war während der römischen Periode ein Hauptzentrum von Kultur, Wissenschaft und Handel und erhielt sich auch nachfolgend eine kontinuierliche Zivilisation.

Durch Einwanderer aus Kreta unterlag Side stark deren Einfluss, der besonders in der Architektur, Kultur, Dorfhäusern und in der regionalen Küche feststellbar ist.

Side heisst jeden Besucher das ganze Jahr über mit seinen grossartigen naturgebieten, seiner reichen Kultur und seinem historischen Erbe willkommen.

5

Alanya

Alanya ist landschaftlich eine der reichsten Regionen im Vordergrund des Taurusgebirges und seinen Ausläufern ins Mittelmeer gelegen. Gleichzeitig ist Alanya der Knotenpunkt vieler Zivilisationen durch viele Jahrhunderte hindurch.

Forschungen zufolge reicht die Geschichte der Besiedelung von Alanya, welches zwischen Pamphilien und Kilien liegt bis zum Jahre 20.000 v.Chr zurück.

Die Stadt war eines der Hauptzentren während der römischen, byzantinischen, ottomanischen Zeit und diente als den Reichen als imposante Burg. Der rote Turm und die Burg von Alanya, beides Wahrzeichen der Stadt, wurden in der seldschukischen zeit errichtet und beschützten die stets wachsende Region.

Die sonnige Stadt bietet nicht nur zahlreiche grosse Hotels, sondern beeindruckt auch durch seine Boutiquehotels. Dank des mediterranen Klimas gedeihen Obst und Gemüse besonders gut; unter anderen wachsen sogar tropische Früchte wie Avocados und Bananen.

Als Jahrhundertelanger Brennpunkt sovieler Zivilisationen ist aus Alanya ein attraktiver Touristenresort geworden, der traumhafte Natur genauso wie historische Schönheiten anbietet.

Kontakt

LUCCA TOUR
Çağlayan Mah. Fener Cad. No:10/202
Muratpaşa Antalya
Turkey
Email: info@luccatour.com

Phone number:
+90 (242) 323 08 10
+90 (850) 777 05 77
+90 (850) 777 05 75

   

@2018AKILTOPU Creative All rights reserved.

OBEN